Technische Universit├Ąt M├╝nchen

Beurlaubung

Wann, wie lange und aus welchen Gründen kann ich mich beurlauben lassen?

Der Antrag auf Beurlaubung ist spätestens bis zum ersten Vorlesungstag des entsprechenden Semesters zu stellen. Nachweise, z. B. ein Praktikumsvertrag, können nachgereicht werden. Wenn der Grund nicht vorhersehbar war, beispielsweise bei einer Erkrankung, dann kann der Antrag auch noch bis zu 5 Wochen nach Vorlesungsbeginn gestellt werden. Dies ist nur im Ausnahmefall möglich.

Die Gründe für die Beurlaubung (Krankheit, Mutterschutz, Altenpflege, Auslandssemester, Praktikum) sind im Antrag anzugeben und durch geeignete Unterlagen bei der Antragstellung nachzuweisen. Eine Beurlaubung wird in der Regel für ein Semester gewährt und soll insgesamt zwei Semester nicht überschreiten. Die Beurlaubung aufgrund von Elternzeit ist für bis zu 6 Semester pro Kind möglich.

Im ersten Fachsemester können Sie sich nur beurlauben lassen, wenn die Gründe vor der Immatrikulation noch nicht absehbar waren. Eine Ausnahme gibt es nur im ersten Fachsemester der konsekutiven Masterstudiengänge an der TUM. Dort ist eine Beurlaubung im 1 FS möglich.

Sollten Sie sich wegen eines Praktikums beurlauben lassen, so ist zu beachten, dass das Praktikum mindestens über die Hälfte der Vorlesungszeit gehen muss.

Rückwirkend ist eine Beurlaubung nicht möglich.

Wie kann ich eine Beurlaubung beantragen?

  • Antrag auf Beurlaubung:
    Sie müssen Ihren Antrag auf Beurlaubung schriftlich mit dem entsprechenden Formular beim Immatrikulationsamt der TUM (Frau Janine Gillmann, studium@tum.de) einreichen. Das Formular für die Beurlaubung finden Sie in Ihrem TUMOnline-Account unter dem Menüpunkt „Ausdrucke für Studierende“.

 

  • Nachweis für ein Auslandssemester (Erasmus, TUMexchange) oder eine Krankheit:
    Zusammen mit Ihrem Antrag reichen Sie die Unterlagen, mit denen Sie den Grund Ihrer Beurlaubung nachweisen, im Original oder in einer beglaubigten Kopie, ein. Bei Erkrankungen benötigen Sie ein ärztliches Attest. Auf Verlangen müssen Sie auch ein Attest eines Vertrauensarztes vorlegen.

 

  • Stellungnahme der Studienfakultät Brauwesen und Lebensmitteltechnologie zur Beurlaubung für ein Praktikum:
    Im Falle einer Beurlaubung aufgrund eines Praktikums benötigen Sie eine Stellungnahme des Studienbüros Brau- und Lebensmitteltechnologie. Dies kann nur persönlich und vor Ort bei Frau Gaudermann während ihrer Sprechstunde beantragt werden. Zur Ausstellung muss der Praktikantenvertrag vorgelegt werden.

Was bedeutet eine Beurlaubung für mich?

Der gesamte Semesterbeitrag muss auch während einer Beurlaubung bezahlt werden. Während einer Beurlaubung bleiben Ihre Rechte und Pflichten als Studierender unberührt. Die einzige Ausnahme ist die Verpflichtung zum ordnungsgemäßen Studium. Eine Teilnahme an Lehrveranstaltungen ist während der Beurlaubung nicht möglich. Während der Beurlaubung können Studien- und Prüfungsleistungen an der TUM nicht erbracht werden. Ausnahmen gibt es nur bei einer Beurlaubung aufgrund von Mutterschutz, Elternzeit oder der Pflege naher Angehöriger. Eine Wiederholung nicht bestandener Prüfungen ist jedoch möglich.

Beurlaubungssemester zählen grundsätzlich nicht als Fachsemester. Dies gilt auch bei Beurlaubungen aufgrund von Auslandssemester oder Praktika außerhalb der Hochschule. 

Falls aus einem Auslandssemester mehr als 22 CP angerechnet werden zählt das Semester als Fachsemester.

Achtung: Bestehende Fristen laufen weiter! Sie sollten sich daher rechtzeitig informieren, ob gegebenenfalls Prüfungsfristverlängerungen möglich sind. Dies gilt auch bei Beurlaubungen aufgrund von Auslandssemester und Praktika. Informationen dazu erhalten Sie im Studienbüro Brau- und Lebensmitteltechnologie.

Wann wird von einer Beurlaubung abgeraten?

  • Sie haben die Grundlagen- und Orientierungsprüfungen (GOP) im ersten Studienjahr noch nicht abgelegt.
  • Sie haben Prüfungsauflagen im Rahmen eines Masterstudiengangs noch nicht erfüllt.
  • Sie sind dabei, Ihre Abschlussarbeit zu schreiben. Während einer Beurlaubung dürfen keine Abschlussarbeiten angemeldet oder abgegeben werden.

 

Allgemeine Informationen zum Thema Beurlaubung finden Sie auf den Seiten der TUM unter: http://www.tum.de/studium/im-studium/beurlaubung/