Technische Universität München

24.10.2016

Gestalten -- nicht Verwalten!

Unter diesem Motto trat Univ. Prof. Dr.-Ing. Thomas Becker am 1. Oktober 2016 sein Amt als neuer Dekan des Wissenschaftszentrums Weihenstephan (WZW) der Technischen Universität München (TUM) an. Bei den Hochschulwahlen im Sommer 2016 wurde Prof. Becker (Ordinarius des Lehrstuhls für Brau- und Getränketechnologie) für eine Amtszeit von drei Jahren zum Dekan gewählt. Somit wird Prof. Becker das WZW mit seinen sechs Studienfakultäten, sieben Forschungsdepartments, knapp 5300 Studierenden und über 90 Professoren bis ins Jahr 2019 führen.

Das Wissenschaftszentrum Weihenstephan wurde im Jahr 2000 gegründet und ist die zweitgrößte der insgesamt 14 Fakultäten der TUM. Der Schwerpunkt des WZW liegt im Bereich der Life Sciences in Kombination mit den Ingenieurswissenschaften. Prof. Becker ist am WZW der erste Dekan aus den Reihen der Studienfakultät Brau- und Lebensmitteltechnologie.

Der Dekan einer Fakultät nimmt neben repräsentativen Pflichten eine Reihe weiterer vielfältiger Aufgaben wahr. Ihm obliegt die Leitung der Fakultät, die Verantwortung für die technischen Einrichtungen, die Entwicklung der Fakultät in Forschung und Lehre sowie die Entscheidung über die Verteilung von Stellen und Mitteln unter Berücksichtigung der Zielvereinbarungen und des Entwicklungsplans.

Ziele von Prof. Becker sind die Weiterentwicklung des Standortes, eine Optimierung von Prozessen innerhalb der Fakultät, die Stärkung der Forschung und die kontinuierliche Verbesserung von Angeboten in der Lehre. Die hohe Qualität der Ausbildung in Weihenstephan soll für die Zukunft garantiert werden

Nach dem Studium der „Technologie und Biotechnologie der Lebensmittel“ an der TUM war Prof. Becker für einige Jahre in der Industrie tätig. Er promovierte am Lehrstuhl für Allgemeine Chemie und Biochemie der TUM (1995) und habilitierte am Lehrstuhl für Fluidmechanik und Prozessautomation der TUM (2002). Nach seinem Ruf und seiner Zeit als Professor am Lehrstuhl für Prozessanalytik und Getreidetechnologie an der Universität Hohenheim führte sein Weg zurück an die TUM, wo er seit 2009 den Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie inne hat.

Prof. Becker

 Abbildung 1: Prof. Thomas Becker, neugewählter Dekan des Wissenschaftszentrum Weihenstephan. Foto: TUM, R. Herbert